Situationsanalysezett - die neue Azubi-Initiative!

Die DIHK-Ausbildungsumfrage 2014 - Entwicklung der Deutsch- und Mathematikfähigkeiten*


56 Prozent der an der Umfrage beteiligten Unternehmen bemängeln unzureichendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen bei den Schulabgängern. 2013 lag dieser Wert bei 49 Prozent.

Bei elementaren Rechenfertigkeiten stellen 48 Prozent der Unternehmen Defizite fest - in 2013 waren es noch 45 Prozent.

31 % der befragten Unternehmen organisieren Nachhilfe im Betrieb, um mangelnder Ausbildungsreife entgegenzuwirken.

*Quelle: Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V. Berlin/Brüssel, "Ausbildung 2014 - Ergebnisse einer DIHK-Online-Unternehmensbefragung", Bereich Ausbildung - Berlin 2014


zett - die neue Azubi-Initiative!

Zeitunglesen macht Azubis fit (ZeiLe)!


Die Auswertung des wissenschaftlichen Langzeitprojekts „ZeiLe“ der Universität Koblenz-Landau* belegt die positiven Effekte, die regelmäßige Zeitungslektüre mit sich bringt:


* Quelle: Universität Koblenz-Landau, „Zeitung lesen, Kompetenzen entwickeln, Chancen erkennen. Ausgewählte Befunde des Langzeitleseprojekts ZeiLe“, Medienkongress Mainz, 11. November 2010.

Zeitung lesen macht schlau!zett - die neue Azubi-Initiative!

Regelmäßiges Lesen ...

  • ermöglicht den Zugang zur heutigen Wissensgesellschaft
  • verbessert die Konzentrationsfähigkeit
  • stärkt die Medien- und Sprachkompetenz
  • verbessert den Wortschatz
  • schult die eigene Persönlichkeit

Regelmäßige Zeitungslektüre …

  • vergrößert den Wissensschatz
  • fördert das Orientierungsvermögen im oft unüberschaubaren Informationsangebot
  • steigert die Allgemeinbildung und ermöglicht den Zugang zu gesellschaftspolitischen Themen
  • vermittelt höhere Medienkompetenz und hilft, Informationen zu finden, zu verstehen und weiterzugeben